Headfuck

Position in der Topliste: 1363 - Kategorien: Jugendsprache
  • Als "Headfuck" kann man den klassischen Blowjob bezeichnen. Meist wird der Kopf (engl. Head) zwischen den Händen gehalten und dementsprechend penetriert. Der handelnde (also aktive) ist demnach nicht der, der den Mund offen hält und mit seinen Lippen eine abdichtende Funktion mit einem leichten bis starken Saugen, was in abwechselndem Spiel stattfinden kann, ausführt.
    Von anonym am
    + verbessern + melden + anhören
  • Als "Headfuck" bezeichnet man eine Situation, bei der man absichtlich und wissentlich getäuscht wurde und somit verwirrt ist. Man könnte auch sagen, man wurde verarscht.
    Von anonym am
    + verbessern + melden + anhören
  • Als "Headfucks" bezeichnet man starke Alkoholika oder Drogen, die einem die Sinne trüben/rauben. So gibt es z. B. auch ein Cocktail mit dem Namen "Headfuck".
    Von anonym am
    + verbessern + melden + anhören
Beispielsätze zu Headfuck
  • Dem hab ich mal nen Headfuck verpasst. (gay, aktiv)
    Von anonym am 26.06.2009
    + verbessern + melden
  • Ihr habe ich mal einen Headfuck verpasst. (hetero, aktiv)
    Von anonym am 26.06.2009
    + verbessern + melden
  • Der hat mir mal nen Headfuck verpasst, schwör lan (gay mit Immigrationshintergrund, passiv)
    Von anonym am 26.06.2009
    + verbessern + melden
  • Der hat mir mal nen Headfuck verpasst. (hetero, passiv)
    Von anonym am 26.06.2009
    + verbessern + melden

+ Beispiel hinzufügen

Bewerte dieses Wort
 
2.3/5 bei 18
Würdest du dieses Wort in deinem Sprachgebrauch nutzen?

+ Umfrage

Headfuck Videos
  • Es sind noch keine Videos vorhanden.

+ Video hinzufügen

Synonyme für Headfuck

+ Synonym hinzufügen

Andere Wörter für Headfuck
Ähnliche Wörter für Headfuck
      • Es sind noch keine ähnlichen Wörter vorhanden.
    3 Kommentare
    • Totaler Quatsch, diese Deutung! Ein headfuck ist eine offensichtlich falsche, trickige Situation, aber durch niemanden verschuldet. Alle Beteiligten sind durch Unkenntnis hineingeraten. Durch die Konfusion ist keine Lösung möglich, alle haben aber auch irgendwie profitiert.

      Ich empfehle das Urban Dictionary, um solchen Blödsinn wie die angebotene Deutung zu vermeiden...
      Von anonym am
      + antworten + melden
    • Was für eine idiotische Erklärung! Im Sprachgebrauch hat das eine völlig andere Bedeutung. Der Begriff beschreibt vielmehr, dass man sich verarscht fühlt ... von einer Person, einer Situation oder durch gewisse Umstände, die einem Kopfzerbrechen bereiten.
      Von anonym am
      + antworten + melden
    • Diese Erklärung ist schwachsinnig und falsch! Schaut mal nach bei Jesse Sheidlower "The F-Word", was da unter headfuck steht. Das hat nichts mit irgendwelchen Sexualpraktiken zu tun. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr euch als Maßstabsetzer irgendwelchen Unsinns hervorheben wollt, oder!? Headfuck bedeutet einfach soviel wie jemanden hintes Licht führen oder auch für Dumm verkaufen. Verarschen kann man natürlich auch dazu sagen ... so long!
      Von anonym am
      + antworten + melden

    + Kommentar schreiben