Anglizismen & Denglisch

Die englische Sprache hat einen immensen weltweiten Einfluss. Deshalb sind Anglizismen, von Kritikern oft als Denglisch bezeichnet, auch im Deutschen weit verbreitet. Man denke nur an den "One-Night-Stand" oder das seit der Fußball-WM immer beliebter werdende "Public Viewing". Besonders geprägt hiervon ist allerdings die Jugendsprache, die Trends aus dem englischsprachigen Raum am schnellsten aufgreift und in den deutschen Sprachgebrauch mit einfließen lässt. Aber auch in der Werbung macht man von Anglizismen regelmäßig Gebrauch.
Gerade ältere Menschen reagieren Anglizismen gegenüber jedoch oft mit Unverständnis. Vielerorts wurde sogar schon über den Verlust der deutschen Sprache sinniert. Wir meinen jedoch: Unsere Sprache stirbt nicht, sie ist nur im Wandel. Und die folgende Liste ist der beste Beweis dafür.

    1. (the) fappening
    2. a cold one
    3. abcracken
    4. abfreaken
    5. adden
    6. Afterhour
    7. Asap
    8. Astroturfing
    9. auf sure
    10. aufbitchen
    11. Backchecker
    12. bangbar
    13. Beach-Bunny
    14. Bitch
    15. Bitch please!
    16. Bitchfight
    17. bitchig
    18. Blowbunny
    19. Blowjob
    20. boobalicious
    21. Boobs
    22. Bro
    23. broken
    24. Brownie
    25. Bubba
    26. Bug
    27. Bullshit
    28. Bullshitology
    29. Bunny
    30. chillig
    31. Combo
    32. cornern
    33. costcutten
    34. crank
    35. crispy
    36. crossen
    37. cruisen
    38. Cumshot
    39. damagen
    40. damn
    41. Deppensold
    42. Deskfood
    43. Digibashing
    44. DILLIGAF
    45. Dope
    46. Duckface
    47. Dude
    48. Dudeen
    49. edgy
    50. Egosurfen
    Seiten [1]234vor »