Bouillon

• Kategorie: Gallizismen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Bouillon

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Bouil | lon, Plural: Bouil | lons

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Bouillon"?

[1] Nahrung: ein Begriff für „klare Brühe“
[2] Mikrobiologie: eine Nährlösung für Mikroorganismen und Gewebekulturen
[3] Textil: Bezeichnung für eine dichte Spirale aus Draht, in runder, eckiger und dreieckiger Form

Wortherkunft

Entlehnung des französischen Substantivs bouillon  "Brühe", das eine Ableitung des Verbs bouillir  "wallen, sieden" ist und dieses auf das lateinische Verb bullīre  "Blasen werfen" - seinerseits ein Denominativ zu bulla  "Blase" - zurückgeht(1)(2)
  1. vergleiche Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 , Seite 327
  2. vergleiche Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Seite 143

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"Bouillon" ist ein Gallizismus.

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Bouillon" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Bouillon" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Bouillon" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Bouillon" belegt Position 24079 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Bouillon
Nominativ Plural die Bouillons
Genitiv Singular der Bouillon
Genitiv Plural der Bouillons
Dativ Singular der Bouillon
Dativ Plural den Bouillons
Akkusativ Singular die Bouillon
Akkusativ Plural die Bouillons

Beispiele

Beispielsätze

  • Will man die Bouillon ohne Einlage in Tassen geben, so muß man sie vollständig entfetten und klären. (Henriette Davidis, Praktisches Kochbuch, z.n. Projekt Gutenberg)
  • Später hatte er auch in einer Tasse Bouillon einen dicken weißen Bodensatz bemerkt; nach der Bouillon hatte er an heftiger Übelkeit gelitten. (Willibald Alexis / Julius Eduard Hitzig, Kriminalfälle des neuen Pitaval, z.n. Projekt Gutenberg)

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): bulˈjɔŋ

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Bouillon"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Bouillon" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Bouillon

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Bouillon" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Bouillon" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet