Dingenskirchen

• Kategorie: Singularetantum

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Dingenskirchen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 4
  • Silbentrennung: Din | gens | kir | chen, kein Plural

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Dingenskirchen"?

Hauptbedeutung

[1] Ersatzwort für einen Namen (ursprünglich Ortsnamen), der nicht zur Verfügung steht oder nicht bekannt ist

Nebenbedeutung

[1] Ersatzwort für einen Ort, der einem grade nicht einfällt.

Wortherkunft & Verweise

von "Dingens" und dem bei Toponymen häufigen Grundwort -kirchen (von Kirche)

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • salopp
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Dingenskirchen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Dingenskirchen" umfasst 14 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Dingenskirchen" belegt Position 133598 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Beispiele

Beispielsätze

  • Wie hiess das doch gleich, dieses Dingenskirchen...?
  • Niemand ist in Dingenskirchen geboren.
  • Niemand hat in Dingenskirchen seinen Urlaub verbracht.
  • Nach Dingenskirchen führen keine Wege.
  • Dingenskirchen liegt auf der Mittelhalbkugel.
  • Das Dingenskirchen des 18. Jahrhunderts hätte noch einen ländlichen Eindruck hinterlassen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈdɪŋənsˌkɪʁçn̩

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Dingenskirchen" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Dingenskirchen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Dingenskirchen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Dingenskirchen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet