Elbe

• Kategorie: Nachname

• Weitere Lemmata: 1. Elbe , 2. Elbe

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Elbe

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: El | be, Plural: El | bes

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Elbe"?

Abkürzungen

Wortherkunft

Der Familienname Elbe kann zum einen über die Variante Elbin oder die Kurzform Albo auf den Namen Alfwin zurückgehen und stünde damit in Zusammenhang mit dem mittelhochdeutschen alp "gespenstisches Wesen(1)", im Plural elbe.(2) Daneben kann aber auch der Flussname Elbe auf eine Familie übertragen worden sein.(3)
  1. Lexer: Mittelhochdeutsches Handwörterbuch "alp".
  2. Max Gottschald: Deutsche Namenkunde. Mit einer Einführung in die Familiennamenkunde. 6. Auflage. De Gruyter, Berlin 2006, ISBN 3-11-018032-4 , unter "ALB", Seite 85.
  3. Max Gottschald: Deutsche Namenkunde. Mit einer Einführung in die Familiennamenkunde. 6. Auflage. De Gruyter, Berlin 2006, ISBN 3-11-018032-4 , unter "Elb-", Seite 171.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Geografie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Elbe" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Elbe" umfasst 4 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Beispiele

Beispielsätze

  • Frau Elbe ist nett.
  • Wir sind heute Abend bei Elbes eingeladen.
  • Die Elbes von nebenan haben jetzt einen Hund.
  • Der alte Elbe kauft sich einen neuen Rasenmäher.
  • Wo steckt denn Elbe schon wieder?

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈɛlbə

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Elbe" eher als positiv oder negativ wahr?

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Elbe" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Elbe" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet