Gans

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Gans

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Gans, Plural: Gän | se

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Gans"?

[1] umgangssprachlich: eine ganze Reihe von nicht unmittelbar verwandten Gattungen der Gänsevögel (Halslänge zwischen Ente und Schwan, Beine nicht ganz so kurz wie bei den Enten)
[2] Zoologie: Unterfamilie der Entenvögel
[a] speziell die Hausgans (Anser anser f. domestica)
[3] weibliche Gans
[4] abwertend, mit Adjektiv: weibliche Person, Frau oder Mädchen

Wortherkunft

mittelhochdeutsch gans, althochdeutsch gans, germanisch *gans-, indogermanisch *gans- "Gans"; das Wort ist als einfaches Wort (Simplex) seit dem 9. Jahrhundert, als Teil des Kompositums ganshabuh seit dem 8. Jahrhundert belegt(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Gans", Seite 329.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • abwertend
  • Zoologie
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Gans" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Gans" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Gans" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Gans" belegt Position 10356 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Gans
Nominativ Plural die Gänse
Genitiv Singular der Gans
Genitiv Plural der Gänse
Dativ Singular der Gans
Dativ Plural den Gänsen
Akkusativ Singular die Gans
Akkusativ Plural die Gänse

Beispiele

Beispielsätze

  • In China gilt die Gans als Symbol ehelicher Treue.
  • Zoologisch gehören auch die Schwäne zu den Gänsen.
  • Die kleine Gruppe bestand aus vier Gänsen und einem Ganter.
  • "Soll die dumme Gans bei uns in der Stube sitzen?" sprachen sie - (Brüder Grimm: Aschenputtel)

Gendersprache

Männliche Wortform

  • Ganser
  • Ganter
  • Ganterich
  • Gänserich
  • Gössel

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ɡans

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Gans"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Gans" eher als positiv oder negativ wahr?

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • goose

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Gans

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Diminutiv

Was ist ein Diminutiv?
  • Gänschen
  • Gänslein

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Gans" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Gans" am Anfang

"Gans" mittig

"Gans" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Sprichwörter

  • Die Gans lehrt den Schwan singen.
  • Jede Gans hat ihren Martinstag.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Die Gans ist das dümmste Tier, denn sie frißt nur so lange, als sie etwas findet.

    Johann Georg August Galletti (1750 - 1828)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Gans" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Gans" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet