Gemeinheit

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Gemeinheit

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Ge | mein | heit, Plural: Ge | mein | hei | ten

Häufige Rechtschreibfehler

  • Gemeinheid

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Gemeinheit"?

[1] Bösartigkeit, Unfreundlichkeit

Wortherkunft & Verweise

Substantivierung aus dem Adjektiv gemein durch Suffix -heit

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Gemeinheit" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Gemeinheit" umfasst 10 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Gemeinheit"

enthält 5 Vokale und 5 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Gemeinheit" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Gemeinheit" belegt Position 30434 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Gemeinheit
Nominativ Plural die Gemeinheiten
Genitiv Singular der Gemeinheit
Genitiv Plural der Gemeinheiten
Dativ Singular der Gemeinheit
Dativ Plural den Gemeinheiten
Akkusativ Singular die Gemeinheit
Akkusativ Plural die Gemeinheiten

Beispiele

Beispielsätze

Für "Gemeinheit" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ɡəˈmaɪ̯nhaɪ̯t

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Gemeinheit"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Gemeinheit" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Gemeinheit

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Mit Frauenherzen ist es meiner Kunst immer noch ganz gut gegangen, und das kommt doch wahrscheinlich daher, daß bei aller herrschenden Gemeinheit es den Frauen doch immer noch am schwierigsten fällt, ihre Seelen so gründlich verledern zu lassen, als dies unserer staatsbürgerlichen Männerwelt zu so voller Genüge gelungen ist.

    Richard Wagner (1813 - 1883)

  • Der große Künstler – das ist der Mann, welcher eine große Seele hat und das künstlerische Können besitzt, welches die mitzuteilenden Inhalte dieser Seele angemessen ausdrückt – verlangt von den Menschen, daß sie die Gemeinheit ihres täglichen Lebens vergessen sollen, um sich bedeutend über sich zu erhöhen.

    Paul Ernst (1866 - 1933)

  • Die Leichtigkeit, womit irgend jemand eine Gemeinheit bei anderen für wahrscheinlich hält, ist meistens auch der beste Maßstab für seinen eigenen moralischen Wert.

    József Eötvös (1813 - 1871)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Gemeinheit" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Gemeinheit" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet