Hengst

• Weitere Lemmata: 1. Hengst

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Hengst

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Hengst, Plural: Hengs | te

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Hengst"?

[1] Zoologie: unverschnittenes männliches Tier bei Pferd, Esel, Dromedar, Kamel und Zebra; auch in Bezug auf Giraffen kommt der Begriff „Hengst“ (Giraffenhengst) gelegentlich vor (anstatt Giraffenbulle)
[2] Zoologie: männliches Tier aus der Familie der Einhufer und Kamele
[3] übertragen: attraktiver, muskulöser Mann

Wortherkunft

[1] seit dem 9. Jahrhundert bezeugt; im Sinne von "unverschnittenes Pferdemännchen" seit dem 15. Jh., eher hat sich die Bedeutung aus gegensätzlichem "Wallach" gewandelt. Zu mittelhochdeutsch heng(e)st "Wallach", zu althochdeutsch hengist "dasselbe", zu westgermanisch *hangistaz, Nebenform ohne grammatischen Wechsel von *hanhistaz, woraus schwedisch häst , dänisch / norwegisch hest  und isländisch hestur , alle "Pferd".(1) Es führt auf indogermanischem *ḱonk-is-to- zurück,(2) wohl eine als Nomen agentis dienende st-Bildung zu einem Adjektiv *ḱonk-, vergleiche walisisch caseg "Stute", litauisch šankùs "beweglich, schnell, hitzig", šankìnti "springen lassen (ein Pferd)".(3)
  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9 
  2. Guus Kroonen: Etymological Dictionary of Proto-Germanic. Brill, Leiden 2013. S. 209.
  3. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Zoologie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Hengst" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Hengst" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Hengst" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Hengst" belegt Position 12922 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Hengst
Nominativ Plural die Hengste
Genitiv Singular des Hengsts
Genitiv Singular des Hengstes
Genitiv Plural der Hengste
Dativ Singular dem Hengst
Dativ Plural den Hengsten
Akkusativ Singular den Hengst
Akkusativ Plural die Hengste

Beispiele

Beispielsätze

  • Der Hengst galoppiert den Zaun entlang.
  • Plötzlich erschien eine Kamelkarawane aus der Wüste, geführt von einem Scheich auf einem mächtigen Hengst.
  • Was wollte eine Frau wie Renate mit einem Hengst wie diesem Klaus?

Gendersprache

Weibliche Wortform

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): hɛŋst

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Hengst"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Hengst" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Hengst

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Hengst" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Hengst" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Hengst" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Hengst" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet