Kommunismus

• Kategorie: Fremdwörter, Singularetantum

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Kommunismus

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 4
  • Silbentrennung: Kom | mu | nis | mus, kein Plural

Häufige Rechtschreibfehler

  • Komunismus

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Kommunismus"?

[1] Politik, Philosophie: nach der Lehre von Karl Marx: politische Theorie und Strömung (Richtung, Bewegung), die sich gegen den Kapitalismus stellt und eine zentralistisch gelenkte Wirtschafts- sowie Sozialordnung verficht
[2] nach der Lehre von Karl Marx: Gesellschaftsform, auf den Sozialismus folgende Entwicklungsstufe, die den Zustand herrschaftsfreien Gemeineigentums anstrebt, bei der also alle Produktionsmittel sowie Erzeugnisse in das gemeinsame Eigentum der Staatsbürger übergehen und alle Klassengegensätze überwunden sind

Wortherkunft & Verweise

seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bezeugt; vermutlich von englisch communism  oder französisch: communisme  entlehnt; beide zu lateinisch: communis  = "allgemein, gemeinsam" gebildet(1)(2)
  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2 , Seite 431.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742  Seite 514.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Philosophie
  • Politik
  • Wirtschaft

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Kommunismus" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Kommunismus" umfasst 11 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Kommunismus"

enthält 4 Vokale und 7 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Kommunismus" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Kommunismus" belegt Position 9470 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Kommunismus
Genitiv Singular des Kommunismus
Dativ Singular dem Kommunismus
Akkusativ Singular den Kommunismus

Beispiele

Beispielsätze

  • Nach dem 1. Weltkrieg hatte der Kommunismus großen Zulauf.
  • Der Kommunismus analysiert den Kapitalismus und zeigt, wieso dieser untergehen muss.
  • Nach dem Sozialismus kommt der Kommunismus.
  • Im Kommunismus gibt es kein privates Eigentum mehr, Alles gehört Allen, jeder trägt mit seinem Können bei, und eines jeden Bedürfnisse werden befriedigt.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˌkɔmuˈnɪsmʊs

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Kommunismus"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Kommunismus" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • communism

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Paronyme

Was ist ein Paronym?
    Konsumismus

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Kommunismus

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Im Kommunismus arbeiten alle gemäß ihren Fähigkeiten und werden gemäß ihren Bedürfnissen entlohnt.

    Pierre-Joseph Proudhon (1809 - 1865)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Kommunismus" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Kommunismus" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet