Krater

• Kategorie: Gräzismen, Latinismen, Fremdwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Krater

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Kra | ter, Plural: Kra | ter

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Krater"?

[1] durch einen Meteoriteneinschlag hervorgerufene Vertiefung
[2] meist trichterförmige Vertiefung der Erdoberfläche
[3] durch Erosion hervorgerufene Vertiefung
[4] Vertiefung bei Vulkanen, aus der Magma austritt oder ausgetreten ist
[5] durch eine Explosion hervorgerufene Vertiefung
[6] Senke im Boden eines Planeten oder Mondes

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Krater

Wortherkunft & Verweise

von gleichbedeutend lateinisch crater  im 18. Jahrhundert entlehnt; aus griechisch κρατήρ (kratér) → grc "Mischgefäß, Mischer, Krater"; zu dem Verb κεραννύναι (kerannýnai) → grc "mischen" gebildet; der Krater folglich nach der Form des Mischgefäßes genannt(1)(2)
  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2 , Seite 450.
  2. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9 , Seite 727.

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"Krater" ist ein Gräzismus und Latinismus.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Krater" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Krater" umfasst 6 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Krater"

enthält 2 Vokale und 4 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Krater" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Krater" belegt Position 19915 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Krater
Nominativ Plural die Krater
Genitiv Singular des Kraters
Genitiv Plural der Krater
Dativ Singular dem Krater
Dativ Plural den Kratern
Akkusativ Singular den Krater
Akkusativ Plural die Krater

Beispiele

Beispielsätze

  • Der Meteorit hinterließ einen riesigen Krater.
  • Die räuberisch im Sand lebende Ameisenlöwenlarve sitzt im Zentrum ihres selbstgebauten kleinen Kraters und lauert dort auf vorbeilaufende kleine Insekten, die einmal in den Krater gerutscht, kaum eine Überlebenschance haben.
  • Der starke Regen riss einen tiefen Krater in die Ackerkrume und spülte einen großen Bereich der fruchtbaren Erde fort.
  • Aus dem Krater treten giftige Dämpfe aus.
  • Die Explosion hinterließ einen riesigen Krater.
  • Tycho ist einer der bedeutendsten Krater des Mondes.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈkʁaːtɐ

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Krater"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Krater" eher als positiv oder negativ wahr?

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • crater

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Krater

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Krater" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Krater" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Krater" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet