Nuckelpinne

• Kategorie: Archaismus

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Nuckelpinne

Häufige Rechtschreibfehler

  • Nukelpinne
  • Nuckelpine

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Nuckelpinne"?

[1] "Nuckelpinne" ist heutzutage eine abfällige Bezeichnung für ein kleines, schwach motorisiertes Auto bzw. einen Kleinwagen. Der Begriff stammt ursprünglich aus den 30er Jahren, wo er vom Münchener Volkssänger Weiß Ferdl bereits im "Kurvendialog" verwendet wurde. Damals für einen kleinen Hannomag. In den 50er / 60er Jahren wurden dann z.B. der Messerschmitt Kabinenroller, der Lloyd oder die BMW Isetta (auch "Knutschkugel" genannt) damit bezeichnet.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • abwertend
  • scherzhaft
  • veraltend
  • Automobil
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Nuckelpinne" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Nuckelpinne" umfasst 11 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Nuckelpinne" belegt Position 112191 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Beispiele

Beispielsätze

  • Mit der Nuckelpinne kommst du niemals bis nach Taka-Tuka-Land.

Phonologie

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Nuckelpinne" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Nuckelpinne

Rhetorische Stilmittel

Archaismus

Was ist ein Archaismus?

"Nuckelpinne" gilt im heutigen Sprachgebrauch als veraltet.

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Nuckelpinne" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Nr. 1 (ID 189) von anonym am 14.06.2007

    Eine Nuckelpinne ist ein schwach motorisierter Kleinwagen. Der Begriff ist aus den 50er/60er Jahren und mit Nuckelpinne wurden z.B. der Messerschmitt Kabinenroller, der Lloyd oder die BMW Isetta (auch "Knutschkugel" genannt) bezeichnet.

    antworten
  • Nr. 2 (ID 190) von oldie am 07.12.2007

    Die Herkunft des Namens Nuckelpinne wurde vor dem 2. Weltkrieg geprägt. Damit war ein dreirädriger schwach motorisierter Kleinlaster mit offener LADEFLÄCHE gemeint. Vorn mit nur einem Rad. Die Form erinnterte an eine Nuckelflasche. Pinne = Spitze vorne. Alle anderen Synonyme wurden erst später kreiert.

    antworten
  • Nr. 3 (ID 191) von jaegermozel@aol.com am 14.08.2009

    Oldie hat vollkommen recht. Ich (Jahrgang 1930) bin in Berlin aufgewachsen und wir haben als Kinder 1937/38 diesen Ausdruck gekannt und verwendet. Für den o.g. Kleinlaster sagten wir allerdings nicht Nuckelpinne sondern Knurr-Liese, wegen des Motorgeräuschs.

    antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet