Pimmel

• Kategorie: Schimpfwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Pimmel

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Pim | mel, Plural: Pim | mel

Häufige Rechtschreibfehler

  • Pimel

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Pimmel"?

Hauptbedeutung

[1] umgangssprachlich: männliches Geschlechtsglied

Nebenbedeutung

[1] Neben der Bedeutung des primären, männlichen Geschlechtsteils kann der Begriff "Pimmel" auch als Beleidigung einer anderen Person gegenüber gemeint sein.

Wortherkunft & Verweise

Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts gebräuchlich. Das Wort geht wahrscheinlich auf das niederdeutsche pümpel (=Stößel (im Mörser)) zurück. Siehe auch niederdeutsch pümpern (=mit dem Stößel im Mörser zerstoßen), auf dem pimpern (=koitieren) beruht.(1)
  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-04073-4 , Stichwort: "Pimmel".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • abwertend
  • derb
  • Anatomie
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Pimmel" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Pimmel" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Pimmel" wird selten im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Pimmel" belegt Position 61734 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Pimmel
Nominativ Plural die Pimmel
Genitiv Singular des Pimmels
Genitiv Plural der Pimmel
Dativ Singular dem Pimmel
Dativ Plural den Pimmeln
Akkusativ Singular den Pimmel
Akkusativ Plural die Pimmel

Beispiele

Beispielsätze

  • Mach' 'nen Abflug, du Pimmel!
  • Ich bin kein Pimmel, du Sack!
  • Mensch, ich will deinen Pimmel doch gar nicht sehen, du dummer Pimmel!
  • Jemand hat sich letztens den Pimmel eingeklemmt.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈpɪml̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Pimmel"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Pimmel" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Pimmel

Rhetorische Stilmittel

Diminutiv

Was ist ein Diminutiv?

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Pimmel" am Anfang

"Pimmel" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zungenbrecher

  • Peter's Pimmel pinkelt Prima, prima pinkelt Peter's Pimmel.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Pimmel" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Pimmel" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet