Rad

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Rad

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Rad, Plural: Rad

Häufige Rechtschreibfehler

  • Rat

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Rad"?

[1] alte Maßeinheit für die Strahlungsdosis, die durch das sogenannte Gray abgelöst wurde

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Rad

Abkürzungen

  • Einheitenzeichen: rd

Wortherkunft & Verweise

entlehnt von gleichbedeutend englisch rad , das ein Akronym zu radiation absorbed dosis  ist(1)
  1. Duden online "Rad (Maßeinheit)"

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Technik
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Rad" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Rad" umfasst 3 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Rad
Nominativ Plural die Rad
Genitiv Singular des Rad
Genitiv Singular des Rads
Genitiv Plural der Rad
Dativ Singular dem Rad
Dativ Plural den Rad
Akkusativ Singular das Rad
Akkusativ Plural die Rad

Beispiele

Beispielsätze

  • Heutzutage ist die Einheit Rad nur selten verwendet.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ʁat

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Rad" eher als positiv oder negativ wahr?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Rad" ist ein Isogramm.

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • am Rad drehen
  • das fünfte Rad am Wagen sein
  • einen am Rad haben
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

Zitate

  • Wer auf der Erde ohne Bestimmung lebt, gleicht einem Schiff auf dem trockenen Land. Und wer nicht in das große Rad der Menschheit mit eingreift, der gleicht den zinnernen Taschenuhren der Kinder, die wohl Zeiger und Zifferblätter, aber im Inneren hohl sind.

    Johann Paul Sattler (1747 - 1804)

  • Der eine spekuliert immer glücklich, der andere immer unglücklich; der eine liebt immer glücklich, der andere immer unglücklich; der eine reist dreimal um die Welt ohne Unfall, der andere trifft es bei jeder Ausfahrt so, daß ein Rad bricht oder ein Pferd durchgeht oder doch wenigstens, daß es mit Mollen gießt.

    Theodor Fontane (1819 - 1898)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Rad" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Rad" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet