Satz

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Satz

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Satz, Plural: Sät | ze

Häufige Rechtschreibfehler

  • Saz

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Satz"?

[1] Linguistik, Syntax: abgeschlossener, nach grammatischen Regeln aufgebauter, sprachlich geäußerter Gedanke; speziell: grammatikalische Einheit, bestehend aus einem finiten Verb und allen von diesem Verb verlangten Satzgliedern
[2] aus bestimmten Einzelelementen (nach Anzahl) zusammengesetzte Einheit, etwas Zusammengehöriges, etwas Zusammengesetztes
[3] Sport: Teil, Abschnitt eines Spiels
[4] etwas, was sich gesetzt hat oder abgesetzt wurde (feste Bestandteile in einer Flüssigkeit)
[5] Sprung oder großer Schritt
[6] gängiges, übliches, festgelegtes, vereinbartes Maß
[7] Musik: Teil eines Musikstückes
[8] eine Generation Jungtiere
[9] Informatik: Gruppe zusammengehörender Daten
[10] Chemie: Hinweis auf eine Gefahr, ein Risiko, ein Sicherheitshinweis
[11] etwas Gesetztes im Druckwesen
[12] Mathematik: bewiesener Sachverhalt
[13] Satz, mit dem eine Lehre oder Meinung zum Ausdruck gebracht wird

Wortherkunft & Verweise

von mittelhochdeutsch saz → gmh, auch satz → gmh "Ausspruch, Entschluss, Gesetz, Lage, Verordnung, Vertrag", abgeleitet von Setzen, das Gesetzte im Sinne der mittelhochdeutschen Bedeutung "Anordnung der Worte, in Worten zusammengefasster Ausspruch"(1)
  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 , Seite 1436

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Chemie
  • Linguistik
  • Mathematik
  • Musik
  • Sport
  • Zoologie
  • Biologie
  • Computer

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Satz" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Satz" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Satz" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Satz" belegt Position 603 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Satz
Nominativ Plural die Sätze
Genitiv Singular des Satzes
Genitiv Plural der Sätze
Dativ Singular dem Satz
Dativ Singular dem Satze
Dativ Plural den Sätzen
Akkusativ Singular den Satz
Akkusativ Plural die Sätze

Beispiele

Beispielsätze

  • Auch diese Übung machen Sie am besten in 3 Sätzen à 15 Wiederholungen.
  • Antworte im ganzen Satz.
  • Postfrische Briefmarken in vollständigen Sätzen haben einen höheren Wert.
  • N. N. hat diesen ersten Satz gewonnen, aber noch lange nicht das Spiel.
  • Den Satz in der Tasse mitzutrinken ist unappetitlich.
  • Sie machte plötzlich in ihrer Entwicklung einen Satz nach vorn.
  • Ich bleibe keinen Cent unter dem vereinbarten Satz.
  • Erster Satz – Fortissimo, zweiter Satz – Andante, dritter Satz – Allegro und vierter Satz – Forte.
  • Um einen Fluss für Angler interessanter zu machen, kann man einen Satz Fische aussetzen.
  • Wegen der vielen Fehler müssen wir den ganzen Satz Daten löschen.
  • Es ist wichtig, den Satz zu beachten.
  • Früher mussten die Setzer den Satz umbrechen.
  • Der Satz des Pythagoras hat schon viele Schüler erfreut.
  • Der grundsätzliche Satz in der Evolutionsbiologie lautet: Der wichtigste Faktor ist der reproduktive Erfolg.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): zat͡s

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Satz"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Satz" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Satz

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Satz" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Satz" am Anfang

"Satz" mittig

"Satz" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Sprichwörter

Zitate

  • Selbst wenn allgemein der Satz anerkannt würde: "Die Staaten verpflichten sich ein für allemal, sich dem Ausspruch eines Schiedsgerichts zu unterwerfen", so wäre doch auf die Durchführung dieser Verpflichtung niemals mit Bestimmtheit zu rechnen.

    Julius von Verdy du Vernois (1832 - 1910)

  • In der Tat läßt sich die ganze Weisheit der Weltgeschichte in einen einzigen Satz zusammenfassen: Jeder Staat raubt, soviel er kann. Punktum. Mit Verdauungspausen und Ohnmachtsanfällen, welche man »Frieden« nennt.

    Carl Spitteler (1845 - 1924)

  • Wenn du einen Satz bildest, tue es nicht, als ob du eine Schrotflinte, sondern eine Jagdflinte laden würdest. Schieße nicht mit einer solchen Ladung, daß du eine Menge Dinge in der Umgebung triffst, sondern schieße mit einer einzigen Kugel und treffe nur das Ziel.

    Joseph Ruggles Wilson (1822 - 1903)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

Zungenbrecher

  • Weißt du das, dass das "das" das meistgebrauchte Wort im Satz ist?
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Satz" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Satz" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet