Schlacht

• Kategorie: Archaismus

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Schlacht

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Schlacht, Plural: Schlach | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Schlacht"?

[1] ursprünglich große, meist sehr blutige Kampfhandlung zwischen Heeren, siehe auch „schlachten
[2] veraltet: Befestigung des Flussufers, Wehr

Wortherkunft & Verweise

von mittelhochdeutsch slahte → gmh oder slaht → gmh und althochdeutsch slahta → goh "Tötung, Erschlagung, Niedermetzelung" sowie bis ins 17. Jahrhundert "Geschlecht, Art, Stamm, Eigenart"; im 9. Jahrhundert entstandenes Abstraktum zu "schlagen"(1)
  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "Schlacht"

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • veraltet
  • Technik
  • Militärwesen

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Schlacht" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Schlacht" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Schlacht" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Schlacht" belegt Position 6044 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Schlacht
Nominativ Plural die Schlachten
Genitiv Singular der Schlacht
Genitiv Plural der Schlachten
Dativ Singular der Schlacht
Dativ Plural den Schlachten
Akkusativ Singular die Schlacht
Akkusativ Plural die Schlachten

Beispiele

Beispielsätze

  • Das deutsche Reich hat im letzten Weltkrieg viele Schlachten verloren.
  • Wir haben den Auftrag! Wir haben diese Schlacht gewonnen, aber wir dürfen nicht nachlassen, bis wir die Konkurrenz vom Markt gefegt haben!
  • Schlachten verstärkten das Ufer besonders dort, wo Schiffe anlegen sollten.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ʃlaxt

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Schlacht"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Schlacht" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Schlacht

Rhetorische Stilmittel

Archaismus

Was ist ein Archaismus?

"Schlacht" gilt im heutigen Sprachgebrauch als veraltet.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Schlacht" am Anfang

"Schlacht" mittig

"Schlacht" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Wer bewirkt, daß dort, wo bisher ein Halm wuchs, nunmehr zwei Halme wachsen, der hat mehr für ein Volk geleistet als ein Feldherr, der eine Schlacht gewann.

    Friedrich II., der Große (1712 - 1786)

  • Vor allem, mein Alter, muß ich mich von einer Sache befreien, die mich nicht losläßt – ja, mein Gott, die mich nicht losläßt: das ist meine Schlacht am Thermopylenpaß. Ich werde eine Griechenlandreise machen. Das will ich schreiben, ohne technische Worte zu verwenden, ohne zum Beispiel die Vokabel cnemides (für den Beinschutz im griechischen Heer) zu verwenden. Ich sehe in diesen griechischen Kriegern einen dem Tod geweihten Haufen, der fröhlich, ja ironisch in die Schlacht zieht. Dieses Buch muß eine Art besserer Marseillaise für alle Völker werden.

    Gustave Flaubert (1821 - 1880)

  • Es gibt Grade der Begeisterung. Von der Lustigkeit an, die wohl der unterste ist, bis zur Begeisterung des Feldherrn, der mitten in der Schlacht unter Besonnenheit den Genius mächtig erhält, gibt es eine unendliche Stufenleiter. Auf dieser auf- und abzusteigen, ist Beruf und Wonne des Dichters.

    Friedrich Hölderlin (1770 - 1843)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Schlacht" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Schlacht" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet