ablosen

• Kategorie: Anglizismen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • ablosen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: ab | lo | sen, Präteritum los | te ab, Partizip II ab | ge | lost

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Hauptbedeutung

[1] umgangssprachlich, intransitiv: keinen Erfolg haben

Nebenbedeutung

[1] Wenn man "ablost", kommt man mit etwas überhaupt nicht klar.

Wortherkunft

Kompositum aus dem deutschen Präfix ab-, dem englischen Verb lose  und dem Affix -n(1)
  1. Duden online "ablosen"

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"ablosen" ist ein Anglizismus.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"ablosen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"ablosen" umfasst 7 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "ablosen" belegt Position 92772 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich lose ab
Präsens du lost ab
Präsens er, sie, es lost ab
Präteritum ich loste ab
Konjunktiv II ich loste ab
Imperativ Singular los ab
Imperativ Singular lose ab
Imperativ Plural lost ab
Partizip II abgelost
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Ich hab gestern beim Skat total abgelost, weil ich satte 904 Punkte im Schieber gefressen habe.
  • Du lost gerade voll ab!
  • Er hat bei dem Wettbewerb voll abgelost.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈapˌluːzn̩

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "ablosen" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für ablosen

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"ablosen" ist ein Isogramm.

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Alle Mystik ist ein Transzendieren und ein Ablösen von irgendeinem Gegenstande, den man hinter sich zu lassen glaubt.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "ablosen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "ablosen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet