begeistern

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • begeistern

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: be | geis | tern, Präteritum be | geis | ter | te, Partizip II be | geis | tert

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "begeistern"?

[1] jemanden in große freudige Erregung versetzen; jemandem Hoffnung geben
[2] reflexiv: sich für etwas sehr interessieren

Wortherkunft & Verweise

ursprünglich als beleben im Sinne von mit Geist erfüllen(1), Präfix-Ableitung von geistern, ehemals auch begeisten(2)
  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9 
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"begeistern" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"begeistern" umfasst 10 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"begeistern"

enthält 4 Vokale und 6 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "begeistern" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "begeistern" belegt Position 2650 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich begeistere
Präsens du begeisterst
Präsens er, sie, es begeistert
Präteritum ich begeisterte
Partizip II begeistert
Konjunktiv II ich begeisterte
Imperativ Singular begeistere
Imperativ Plural begeistert
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Deine Ruhe und Gelassenheit im Umgang mit Kindern begeistert mich.
  • Wir waren von der Ausstellung ganz begeistert, ich kann sie nur jedem empfehlen.
  • Sie hat so eine Art, wie sie auch pubertierende Teenager noch begeistern kann.
  • Fernando Botero begeistert sich für Kunst.
  • Und wofür begeisterst du dich so?

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): bəˈɡaɪ̯stɐn

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "begeistern"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "begeistern" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "begeistern" wird überwiegend positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für begeistern

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Man ist jung, solange man sich für das Schöne begeistern kann und nicht zuläßt, daß es vom Nützlichen erdrückt wird.

    Jean Paul (1763 - 1825)

  • Die Verheißung eines Lebens auch hienieden über die Dauer des Lebens hienieden hinaus, – allein diese ist es, die bis zum Tode fürs Vaterland begeistern kann.

    Johann Gottlieb Fichte (1762 - 1814)

  • Große Geisteswerke vermögen einem großen Geiste stets Trost zu spenden; selbst wenn aus ihnen deutlich hervorgeht, wie nichtig alles im Leben ist, selbst wenn sie uns zeigen und fühlen lassen, wie unausweichlich das Elend im Leben ist, und wenn sie von tiefster Verzweiflung künden: so trösten und begeistern sie doch.

    Giacomo Leopardi (1798 - 1837)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "begeistern" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "begeistern" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet