Brosse

Position in der Topliste: keine - Kategorien: Sächsisches Wörterbuch
Entstehungsgeschichte von Brosse
  • Ich kenne dieses Wort aus der alltäglichen Umgangssprache, so lange ich denken kann. Schon als kleines Kind puhlte ich immer die Brosse aus dem Brötchen, bis es ganz hohl war und aß dann erst den Rest. Und am Sonntags-Frühstückstisch nehme ich aus dem aufgeschnittenen Brötchen noch heute zuerst die Brosse heraus, um sie mit einem Klecks Butter bestrichen als Delikatesse zu genießen. Die Brosse ist das Beste vom Brötchen!
Beispielsätze zu Brosse
  • Genüsslich aß das Kind zuerst die Brosse, bevor es den Rest des Brötchens verspeiste.
    Von anonym am 15.12.2014
    + verbessern + melden

+ Beispiel hinzufügen

Bewerte dieses Wort
 
0/5 bei 0
Würdest du dieses Wort in deinem Sprachgebrauch nutzen?

+ Umfrage

Brosse Videos
  • Es sind noch keine Videos vorhanden.
Synonyme für Brosse
  • Es sind noch keine Synonyme vorhanden.

+ Synonym hinzufügen

Andere Wörter für Brosse
  • Es sind noch keine anderen Wörter vorhanden.
Ähnliche Wörter für Brosse
    • Es sind noch keine ähnlichen Wörter vorhanden.
    Kommentare
    • Keine Einträge vorhanden. Schreib du den ersten!

    + Kommentar schreiben