den Fehdehandschuh hinwerfen

• Kategorie: Redewendungen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • den Fehdehandschuh hinwerfen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 8
  • Silbentrennung: den Feh | de | hand | schuh hin | wer | fen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] jemanden herausfordern, mit jemandem Streit anfangen

Wortherkunft

Die Wendung geht zurück auf die Sitte, den Handschuh hinzuwerfen, wenn eine noch gewaltlose Konfrontation unter Rittern in eine bewaffnete Fehde umschlug.(1) Das Hinwerfen symbolisierte die ehrenhafte Herausforderung und ersetzte den Schlag ins Gesicht des anderen, den ein Ritter niemals hätte ausführen dürfen, da er sonst die Ehre seines Gegenübers gröblich verletzt hätte.(1) Das Wort Fehdehandschuh indessen war in jener Zeit nicht bekannt, sondern entstand erst im 18. Jahrhundert in der Lyrik.(1)
  1. Gerhard Wagner: Schwein gehabt! Redewendungen des Mittelalters. 13. Auflage. Regionalia Verlag GmbH, Rheinbach 2012, ISBN 978-3-939722-31-1 , "den Fehdehandschuh hinwerfen", Seite 23.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"den Fehdehandschuh hinwerfen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"den Fehdehandschuh hinwerfen" umfasst 28 Buchstaben.

Beispiele

Beispielsätze

Für "den Fehdehandschuh hinwerfen" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): deːn ˈfeːdəˌhantʃuː ˈhɪnˌvɛʁfn̩

Semantik

Assoziation

Nimmst du "den Fehdehandschuh hinwerfen" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "den Fehdehandschuh hinwerfen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "den Fehdehandschuh hinwerfen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet