eingeben

• Weitere Lemmata: 1. eingeben , 2. eingeben

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • eingeben

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: ein | ge | ben, Präteritum gab ein, Partizip II ein | ge | ge | ben

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] jemandem etwas (vor allem eine Arznei in einer bestimmten festgesetzten Menge) zum Hinunterschlucken langsam in den Mund geben, jemanden etwas vorsichtig einnehmen lassen
  • gehoben:
[2] ins Bewusstsein rufen; in jemandem einen Gedanken, Wunsch oder dergleichen sich herausbilden lassen
[3] bei jemandem mit eindringlichen Worten bewirken, dass dieser etwas glaubt oder tut
  • fachsprachlich:
[4] Technik: etwas, was eine Maschine bearbeiten soll, an diese übergeben
[5] EDV: etwas in einen Computer übertragen
  • übertragen:
[6] Deutschland veraltet; Österreich behördensprachlich, veraltend; Schweiz; Namibia: etwas zur Bearbeitung oder Prüfung an die dafür zuständige Instanz geben
[7] Deutschland umgangssprachlich; Österreich behördensprachlich, veraltend: jemanden für etwas in schriftlicher Form empfehlen, als infrage kommend benennen
[8] geschäftssprachlich: bei einer Submission ein Angebot unterbreiten
[9] zur Anzeige bringen; einen Rechtsanspruch geltend machen
[10] mit Dativ: in jemandes Besitz geben, in jemandes Gewalt übergeben
[11] jemandem durch sein Vorhandensein etwas zuteilwerden lassen
[12] (zeitweilig oder dauerhaft) zur beliebigen Benutzung bereitstellen, zur Verfügung stellen

Wortherkunft

Ableitung eines Partikelverbs vom Verb geben mit der Partikel (Ableitungsmorphem) ein-

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Technik
  • Computer

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"eingeben" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"eingeben" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "eingeben" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "eingeben" belegt Position 5673 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich gebe ein
Präsens du gibst ein
Präsens er, sie, es gibt ein
Präteritum ich gab ein
Partizip II eingegeben
Konjunktiv II ich gäbe ein
Imperativ Singular gib ein
Imperativ Plural gebt ein
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

Für "eingeben" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈaɪ̯nˌɡeːbn̩

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "eingeben" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für eingeben

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "eingeben" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "eingeben" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet