geschmeidig

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • geschmeidig

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: ge | schmei | dig, Komparativ ge | schmei | di | ger, Superlativ am ge | schmei | digs | ten

Häufige Rechtschreibfehler

  • geschmeiedig

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "geschmeidig"?

Hauptbedeutung

[1] flink und geschickt beweglich
[2] weich und biegsam geartet
[3] fähig, sich anzupassen

Nebenbedeutung

[1] Geschmeidig ist angenehm. Ein Wort, das man flexibel für Situationen, Personen, Gefühle oder Gegenstände einsetzen kann. Alles, was cool, relaxed, gediegen, locker, entspannt oder fett ist, kommt geschmeidig rüber. Bei Personen charakterisiert das Wort auch Stimmungslagen: "Was ist denn mit dem los? Der ist ja nicht gerade geschmeidig."

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch gesmīdec "leicht zu schmieden, zu bearbeiten"(1)
  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "Geschmeide".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"geschmeidig" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"geschmeidig" umfasst 11 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"geschmeidig"

enthält 4 Vokale und 7 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "geschmeidig" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "geschmeidig" belegt Position 10610 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv geschmeidig
Komparativ geschmeidiger
Superlativ am geschmeidigsten

Beispiele

Beispielsätze

  • Alles geschmeidig?
  • Bleib geschmeidig!
  • Der neue Penisinfotzstecksex-Song ist echt geschmeidig.
  • Manche Tiere erweisen sich als besonders geschmeidig im Gelände.
  • Die Steppung macht die Decken angenehm geschmeidig.
  • Politiker wirken in Verhandlungen manchmal recht geschmeidig.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ɡəˈʃmaɪ̯dɪç

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "geschmeidig" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für geschmeidig

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"geschmeidig" am Anfang

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "geschmeidig" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "geschmeidig" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet