jung

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • jung

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: jung, Komparativ jün | ger, Superlativ am jüngs | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] niedrigen Alters
[2] in einem frühen Entwicklungsstadium befindlich
[3] zu einer späteren Zeit gehörig (meist Superlativ)

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"jung" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"jung" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "jung" wird sehr oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "jung" belegt Position 155 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv jung
Komparativ jünger
Superlativ am jüngsten

Beispiele

Beispielsätze

  • Das ist aber ein junger Mensch!
  • Das ist ein junges Unternehmen.
  • Es sind die jüngsten Ereignisse.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): jʊŋ

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "jung"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "jung" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • young

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für jung

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"jung" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"jung" am Anfang

"jung" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • 40 jugendliche Jahre bist du jung und kein bisschen verändert siehst du aus! Zu deinem runden Geburtstag wünschen wir dir viele frohe Stunden, gönn' dir ein Glas Wein, das ist doch fein!
  • zeige alle Grüße

Sprichwörter

  • Jung gefreit hat nie/niemand gereut.
  • Jung gefreit, früh/spät bereut.
  • Jung gewohnt, alt getan.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Jung ist man morgens und alt abends. Abendlich müssen unser Testament bereit und unsere Angelegenheiten in Ordnung sein.

    Novalis (1772 - 1801)

  • Der Irrtum ist recht gut, solange wir jung sind; man muß ihn nur nicht mit ins Alter schleppen.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "jung" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "jung" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet