Leckschwester

Position in der Topliste: 1272 - Kategorien: + hinzufügen
  • Bezeichnung für eine lesbische Frau, da diese in Ermangelung eines Penis ihre Zunge für die sexuelle Stimulation benutzen muß.
    Von anonym am
    + verbessern + melden + anhören
Beispielsätze zu Leckschwester

+ Beispiel hinzufügen

Bewerte dieses Wort
 
3.1/5 bei 59
Würdest du dieses Wort in deinem Sprachgebrauch nutzen?

+ Umfrage

Leckschwester Videos
  • Es sind noch keine Videos vorhanden.
Synonyme für Leckschwester

+ Synonym hinzufügen

Andere Wörter für Leckschwester
Ähnliche Wörter für Leckschwester
    16 Kommentare
    • Unglaublich: in ermangelung eines penis.

      dieser beitrag kann auch nur von einem mann kommen...got, ihr glaubt auch, ihr seid die größten oder?

      achja und das wort ist bescheuert.
      Von sasa (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • Die Beschreibung ist unglaublich schlecht und diskriminierend verfasst, wenn ich das anmerken darf.
      Von Grande moi (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • Find ich gar nicht.
      Von sepp ultura (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • Wenn ich n Penis hätte würd ich mich umbringen.
      Von Elke (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • @elke, glaub mir, mit einem Penis kann man gut leben. Das machen sehr viele Menschen, schau dich einfach mal um.
      Von Rudolpho (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • mehr …
    • Ja, Rudolpho, ganz erstaunlich eigentlich, trotz dieses Makels. Irgendwie bewundernswert.
      Von Elke (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • @elke, deine Unehrlichkeit kann man förmlich riechen.

      Zur Auflockerung eine klein Anekdote:

      Frage: "Warum schlägt man einem Neugeborenen auf den Hintern?"

      Antwort: "Bei den dummen fällt der Pimmel ab."

      Die Zusammenfassung sollte verständlich sein.
      Von Rudolpho (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • Rudolpho, krieg es einfach gebacken, dass mich tatsächlich weder Penisse noch Penisträger sonderlich vom Hocker reißen. Im Vergleich zu Frauen bringt es die ganz überwiegende Mehrheit von euch sexuell, sozial, emotional nicht wirklich. Schon ok, dass es euch gibt, aber mir würde auch nichts fehlen, wenn ihr nicht da wärt. Insbesondere, wenn ich des Nächtens in der Unterführung Schritte hinter mir höre oder wenn mal wieder die halbe Zeitung voll ist mit dieser grenzdebilen Fußball-Bundesliga oder wenn ich mir den Sextourismus in armen Ländern so angucke oder auch euren automobilen Hang zur Umweltzerstörung (nur weil ein Großteil von euch lächerlicherweise meint, mit vielen PS sei die die eigene Bedeutungslosigkeit zu überwinden) oder eure Affinität zu rechten Politikkonzepten oder oder. Ich halte es prinzipiell allerdings für möglich, aus euch brauchbare Menschen zu machen; Geschlecht ist schließlich erlernt und damit veränderbar. Allerdings müsste das gesellschaftlich dann auch gewollt sein, aber das sehe ich momentan nicht. So lange Heterofrauen finanziell von euch abhängig sind, werden sie weiterhin vorgeben, eure sozialen Defizite, eure Stärke- und Härtefantasien und eure primatenhaften Anwandlungen sexy zu finden. Schade eigentlich, aber im Prinzip ist es mir wurscht, weil ihr mich, wie gesagt, nicht so wahnsinnig interessiert.
      Von Elke (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • @Elke: Schon mal drüber nach gedacht wie lange es die Menschheit noch ungefähr gibt wenn es keine Männer mehr gäbe? Bin mal gespannt wie ihr euch so fortpflanzt! Und Fussball ist geschmackssache, gibt genug Frauen die auf Fussball stehen oder es selber spielen! Ist doch gut sich für Sport zu interessieren! Und es gibt auch Frauen die auf Autos stehen! Man muss damit nicht gleich immer seine Potenz steigern, sondern es gibt tatsächlich Leute die einfach gerne Auto fahren und schöne schnelle Autos mögen! Ohne sich dadurch zu profilieren!

      Einfach mal nachdenken, bevor man gleich so chauvinistisch wird!
      Von Blitz (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • Blitz, Zeugung ohne Besamer ist möglicherweise nur noch eine Frage der Zeit. Mehr hier:

      http://science.orf.at/science/news/17490

      Aber wie auch immer: Männer sind für mich einfach entbehrlich. Hast du n Problem damit?
      Von Elke (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • Irgendwie sind Frauen anscheinend die besseren Männer. Meiner Meinung nach ist dieses weibliche Exemplar aüßerst gebildelt, selbstsicher und irgendwie auch diskriminierend. Wahrscheinlich steht im Keller ne Packung Perwoll für den selbstgestrickten Pulli und im Flur liegen so gammlige Camelboots. Kein Wunder das es wahrscheinlich noch nie nen anständigen kerl abgekriegt hat. Oder sie ist so ne "Diskutier.-u.babbel dich tot Tante-geht halt auch kein gescheiter Kerl dran. Nix für ungut und viel Spaß beim lecken!
      Von Käpt' Nuss (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • Oh, Gott !

      Ihr habt echt Probleme! Ich könnte ohne Frauen zb. nich leben!
      Von Andre (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • Ich auch nicht :-).
      Von Elke (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • Käpt'Nuss, keine deiner Vermutungen trifft zu. Ich besitze weder Selbstgestricktes noch Gammelboots (ginge schon beruflich nicht), und ich hatte durch die Bank das im Bett, was du als anständige Kerle bezeichnen würdest. War auch ganz nett, da gibt's nix. Aber emotional kommt nicht viel bei rum, gerade bei diesen angeblich anständigen oder gescheiten Kerlen. Ich kann viel geben, warum soll ich dann wenig zurückbekommen? Da lob ich mir die Frauen: Nichts Schöneres als sie zu lieben und von ihnen geliebt zu werden - körperlich und mit dem Herzen. Ich fürchte, ein Penis ist nichts dagegen. Liebe ohne Schwanz ist ungefähr so, als wenn ich ein Büffet mit Hunderten verschiedener Speisen hätte und die sauren Gurken sind gerade alle. Nun denn ... Ich glaube, von meiner Seite ist alles gesagt zu dem Thema. Gehabt euch wohl.
      Von Elke (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • Ich würde Elke eher als Pseudointelligentes linkes Früchten bezeichnen. Unabhängig davon dass sie sich in Klischees verfängt, sich anmaßt bestimmen zu wollen was Aktzeptabel ist und was nicht, nein sie will uns auch noch die linke Gutmenschenthese unterbreiten dass Geschlecht nur erzogen würde. Ich habe selten so viel BS in einem Kommentar lesen. Männliches wie auch weibliches verhalten sind die differenz aus genetischen Vorgaben und Sozialisierung, da kannst du jeden Amateurbiologen befragen. man man....Keiner will dir das recht nehmen eine Lesbe zu sein, aber wie du dich aufspielst als hättest du (in deinen jungen Jahren) "die Wahrheit" mit Löffeln gefressen ist ja glatt ekelhaft.
      Von Bubu (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • Ja, man merkt deutlich dass es sich bei der "Person" um einen sehr "armen" "Menschen" handelt.
      Von Hurra (alter Nutzername) am
      + antworten + melden
    • schliessen

    + Kommentar schreiben