lenastisch

• Kategorie: Okkasionalismus

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • lenastisch

Häufige Rechtschreibfehler

  • lenastich

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "lenastisch"?

[1] "Lenastisch" bedeutet einfach gut. Das Adjektiv ist abgeleitet von Lena Meyer-Landrut, die den "Eurovision Song Contest 2010" gewonnen hat.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"lenastisch" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"lenastisch" umfasst 10 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"lenastisch"

enthält 3 Vokale und 7 Konsonanten

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Beispiele

Beispielsätze

  • Der Song (Satellite/Bee/Love me) war (auch mit britischem Dialekt[/Akzent]) einfach lenastisch!

Phonologie

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "lenastisch" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für lenastisch

Wortbildungen

Okkasionalismus

Was ist ein Okkasionalismus?

"lenastisch" ist eine Gelegenheitsbildung, ein Okkasionalismus.

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "lenastisch" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Nr. 1 (ID 5203) von Kevin Leps am 01.06.2010

    Oh nee, geh' mir weg mit der Ollen.

    antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet