plagio-

• Kategorie: Gräzismen, gebundenes Lexem

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • plagio-

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: pla | gio-

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "plagio-"?

[1] vorangestelltes Wortbildungselement mit der Bedeutung: schief, schräg, quer, seitlich

Wortherkunft & Verweise

zurückgehend auf das altgriechische πλάγιος (plágios) → grc(1) "quer, schief, schräg"(2)
  1. Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 33: Das große Fremdwörterbuch, F.A. Brockhaus GmbH, Leipzig/Mannheim 2001, ISBN 3-7653-1273-8, DNB 96088999X , "plagio…, Plagio…", Seite 1045.
  2. Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort "πλάγιος".

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"plagio-" ist ein Gräzismus.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"plagio-" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"plagio-" umfasst 6 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"plagio-"

enthält 3 Vokale und 3 Konsonanten

Beispiele

Beispielsätze

  • Diese Wurzel zeigt plagiotropes Wachstum.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): plaɡi̯o-

Semantik

Assoziation

Nimmst du "plagio-" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für plagio-

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"plagio-" ist ein Isogramm.

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "plagio-" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "plagio-" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet