verdächtig

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • verdächtig

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: ver | däch | tig, Komparativ ver | däch | ti | ger, Superlativ am ver | däch | tigs | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] in einem Verdacht stehend, das heißt unter dem Glauben oder Vermutung, dass eine Sache/Person die Ursache eines Ereignisses ist

Wortherkunft

Ableitung vom Substantiv Verdacht mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • ironisch

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"verdächtig" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"verdächtig" umfasst 10 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "verdächtig" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "verdächtig" belegt Position 6257 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv verdächtig
Komparativ verdächtiger
Superlativ am verdächtigsten

Beispiele

Beispielsätze

  • So wie du den Fehler beschreibst, hört sich das für mich verdächtig nach einem defekten Netzteil an.
  • Alle Leute, die auf der Stelle der Ermordung anwesend waren, sind nun des Mordes verdächtig.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): fɛɐ̯ˈdɛçtɪç

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "verdächtig"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "verdächtig" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für verdächtig

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"verdächtig" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"verdächtig" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Kinder [fühlen] ein ganz eignes Erstaunen … und [werden] zu emsigen Untersuchungen angereizt …, sobald ihnen etwas, das sie bisher unbedingt verehrt, einigermaßen verdächtig wird.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "verdächtig" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "verdächtig" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet