Akkreditiv

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Akkreditiv

Häufige Rechtschreibfehler

  • Ackkreditiv
  • Akreditiv

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Akkreditiv"?

Ein Akkreditiv (englisch letter of credit, abgekürzt L/C) ist in der Außenhandelsfinanzierung (und seltener im Inland) ein Geschäftsbesorgungsvertrag mit dem abstrakten Schuldversprechen eines Kreditinstituts, nach Weisungen des Auftraggebers gegen Vorlage bestimmter Dokumente innerhalb eines bestimmten Zeitraumes Zahlung an einen bestimmten Zahlungsempfänger zu leisten.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Wirtschaft

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Akkreditiv" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Akkreditiv" umfasst 10 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Akkreditiv"

enthält 4 Vokale und 6 Konsonanten

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Akkreditiv" belegt Position 87917 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Beispiele

Beispielsätze

Für "Akkreditiv" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Phonologie

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Akkreditiv" eher als positiv oder negativ wahr?

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Akkreditiv" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Akkreditiv" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet