Arschlochkind

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Arschlochkind

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Arschlochkind"?

[1] "Arschlochkinder" sind verzogene Kinder, die durch ihr nerviges Verhalten und permanentes Schreien auffallen.

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • derb

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Arschlochkind" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Arschlochkind" umfasst 13 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Arschlochkind" belegt Position 103046 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Beispiele

Beispielsätze

  • Du Arschlochkind!
  • O-Ton: "Diese Arschlochkinder sind zu nichts zu gebrauchen - zu doof 'nen Eimer Wasser umzukippen. Diese scheiß Kackbratzen!"

Phonologie

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Arschlochkind" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Arschlochkind

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Arschlochkind" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Ein arschlochkind ist ein ganz dickes blödes verfluchtes schtück scheisse!

    #1 (ID 2436) von: Sigurt (05.03.2009) antworten
  • Welches dann aber hoffentlich eine bessere Rechtschreibung hat...^^ Scccchhhhtück! *loool*.

    #2 (ID 2437) von: Tanja (12.05.2009) antworten
  • Klugscheisser, immer das letzte Wort haben, kommt mir bekannt vor...

    #3 (ID 2438) von: Sissi (04.06.2010) antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet