Niederschlagsradar

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Niederschlagsradar

Häufige Rechtschreibfehler

  • Niderschlagsradar

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Ein Niederschlagsradar (auch Regenradar genannt) ist die am häufigsten verwendete Form eines Wetterradars. Mithilfe des Niederschlagsradars kann in einem begrenzten Umkreis der Wassergehalt einer Wolke gemessen werden, welcher wiederum Rückschlüsse auf eventuellen Niederschlag (Regen, Hagel oder Schnee) zulässt. Durch Auswertung von Dopplerfrequenzen können zugleich Windgeschwindigkeiten ermittelt werden. In der Meteorologie werden Niederschlagsradare genutzt, um aktuelle Daten für eine Wetterwarnung oder eine Wettervorhersage zu sammeln. In der Luftfahrt wird das Niederschlagsradar hauptsächlich genutzt, um Flüge durch Gewittergebiete zu vermeiden und die zu erwartenden Turbulenzen einschätzen zu können.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Niederschlagsradar" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Niederschlagsradar" umfasst 18 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Niederschlagsradar" belegt Position 102472 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Beispiele

Beispielsätze

Für "Niederschlagsradar" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Niederschlagsradar" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Niederschlagsradar

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Niederschlagsradar" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Niederschlagsradar" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet