menstruativ

Position in der Topliste: 200 - Kategorien: + hinzufügen
  • "Menstruativ" bedeutet nörglerisch oder quengelig und gibt die gereizte Stimmung einer Frau während ihrer Erdbeerwochen wieder.
    Von anonym am
    + verbessern + melden + anhören
  • Beim Menstruativ (lat.: Casus Monatsflus; deutsch: Rheinfall; ugs.: Reinfall) handelt es sich um eine auf der semantisch-pragmatischen Ebene angesiedelte, vollständige sprachliche Äußerung weiblicher Personen bezeichnende grammatikalische Kategorie: Ein Sprechakt steht im Menstruativ, wenn sich in diesem Übellaunigkeit und Zickigkeit widerspiegeln, wie sie typischerweise von Frauen im Zustand menstruativer Indisposition aufgewiesen werden. Die Kategorie geht zurück auf den berühmten Venusberger Oralphilosophen Immanuel Cunt, der in seinem im Jahre 1788 erschienenen Grundlagenwerk "Kritik der menstruativen Unvernunft" den sog. Kategorischen Menstruativ in die neuzeitliche Grammatiktheorie einführte.
    Von anonym am
    + verbessern + melden + anhören
Beispielsätze zu menstruativ
  • Ulrike ist diese Woche mal wieder extremst menstruativ; sie weiß überhaupt nicht, was sie will und nervt ihre Mitmenschen damit ohne Ende ab.
    Von anonym am 12.11.2009
    + verbessern + melden
  • Gemäß eines weithin akzeptierten evolutionsbiologischen Erklärungsmodells schlägt sich in menstruativ stehenden Sprechakten indisponierter Frauen eine implizite Vermeidungsstrategie nieder, durch die während der unfruchtbaren Tage paarungswillige Männer abgeschreckt und zu fortpflanzungsbereiten Sexualpartnerinnen getrieben werden sollen.
    Von anonym am 01.04.2016
    + verbessern + melden

+ Beispiel hinzufügen

Bewerte dieses Wort
 
4.2/5 bei 31
Würdest du dieses Wort in deinem Sprachgebrauch nutzen?

+ Umfrage

menstruativ Videos
  • Es sind noch keine Videos vorhanden.
Synonyme für menstruativ

+ Synonym hinzufügen

Andere Wörter für menstruativ
Ähnliche Wörter für menstruativ