Dulli

• Kategorie: Schimpfwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Dulli

Häufige Rechtschreibfehler

  • Duli

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Dulli"?

[1] Ein "Dulli" ist ein dummer, trottelhafter, kindischer aber liebenswerter Idiot oder Loser.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • abwertend
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Dulli" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Dulli" umfasst 5 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Dulli" belegt Position 95521 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Beispiele

Beispielsätze

  • Man bist du ein Dulli!
  • Kleiner Dulli!
  • Wat für ein Dulli!
  • Haha, du Dulli!
  • Was'n Dulli!
  • So ein Dulli...
  • Dat is en typischer Dulli!
  • Oh du Dulli, ey!
  • Oh Junge, bist du ein Dulli!
  • Boah, du Dulli! Man, Alter!!!
  • Dulli, ich liebe dich.
  • Das konnte ja nur von so einem Dulli wie dir kommen!
  • Achtung, da kommt King Dulli.
  • Oh, so ein dummer Dulli.
  • Was bist du denn für ein Dulli?!
  • Ey man, da hinne kommt der Dulli voll krass angelaufen!
  • Na du Dulli!
  • Ey guck mal, da kommt diser Dulli!
  • Zwei Dullis machen noch keinen Dullek.
  • So ein behinderter Dulli. Das geht ja gar nicht!
  • Das ist ja mal voll die Dulli-Session!
  • Alle Dullis sagen was!

Phonologie

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Dulli" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Dulli

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Dulli" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Nr. 1 (ID 1296) von Mimi am 13.06.2008

    Mein Lieblingswort.

    antworten
  • Nr. 2 (ID 1297) von anonym am 20.10.2008

    Volle komisch ey.

    antworten
  • Nr. 3 (ID 1298) von DJ Billabong am 04.12.2008

    So komisch ist das garnicht. Ich war erst vor kurzem stark verwundert als ich meinen Daily Rottorfer Tagesspiegel aufgeschlug und da das Wort Dulli doch offiziel verwendet wurde. Im zusammenhang mit dem Jung aufsteigenden Rap Duo Jessman & Steffman. Und zwar gab es das wort schon vor sehr langer Zeit auch in fachkreisen das Dunkle Mittelalter (was meines erachtens daran liegt das es in Rottorf sehr oft kalt und dunkel ist) genannt. Im Jahre 1245 (wo übrigens auch Rottorf das erste mal urkundlich erwähnt wird, sehr merkwürdiger zufall) verwendete man es für Menschen die meinten sie wären voll die Helden die die beste Musik machten und dabei aber sehr merkwürdige und alberne Texte zu verbreitet hatten. Nun versteht man auch das in dem Artikel gesagt wurde das Jessman und Steffman die größten dullis im Umkreis von Lutter und Helmstedt sind. MfG Euer DJ Billabong.

    antworten
  • Nr. 4 (ID 1299) von bioboz am 10.05.2009

    Coole sache , geht nix überer das wort...... in dem sinne.. "IHR DULLIS !!!" ;D.

    antworten
  • Nr. 5 (ID 1300) von Roham am 24.08.2009

    Das Wort ist übrigens persischen Ursprungs. Dulli ist im Farsi eine art verniedlichung von "Penis" und komt vom Wort Dudul. Wahrscheinlich wurde es über persische Jugendliche in Deutschland verbreitet.

    antworten
  • Nr. 6 (ID 1301) von Bree0ne am 12.10.2009

    Nix persisches... Das Wort "Dulli" ist abgeleitet vom englischem "Dull = Dumm" Du Dulli =D.

    antworten
  • Nr. 7 (ID 1302) von 21xx am 27.03.2010

    Dullimacher... einfach mal suchen bei youtube!

    antworten
  • Nr. 8 (ID 1303) von anonym am 17.03.2011

    Dulli ist das geilste Wort !

    antworten
  • Nr. 9 (ID 1304) von anonym am 17.03.2011

    @Mimi (alter Nutzer) meins auch.

    antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet