Pömmel

• Kategorie: Okkasionalismus

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Pömmel

Häufige Rechtschreibfehler

  • Pömel

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Pömmel"?

[1] "Pömmel" ist ein Universalwort, was man als Bezeichnung für einen besten Freund verwenden kann oder für eine Tätigkeit die er/sie ausführt, oder die man zusammen ausführen kann oder möchte.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Pömmel" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Pömmel" umfasst 6 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Pömmel" belegt Position 108737 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Beispiele

Beispielsätze

  • Wo wollen wir nachher hinpömmel?
  • Wollen wir mal über das Straßenfest pömmeln?
  • Lass mal pömmeln gehen!
  • Na Du Pömmel, wie geht's?

Phonologie

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Pömmel" eher als positiv oder negativ wahr?

Wortbildungen

Okkasionalismus

Was ist ein Okkasionalismus?

"Pömmel" ist eine Gelegenheitsbildung, ein Okkasionalismus.

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Pömmel" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Nr. 1 (ID 3062) von anonym am 27.12.2014

    Pömmel ?!?!?!?!?!? :D.

    antworten
  • Nr. 2 (ID 6617) von anonym am 14.10.2022

    Danke für die ausführliche Erklärung.

    antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet