Vollaffe

• Kategorie: Schimpfwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Vollaffe

Häufige Rechtschreibfehler

  • Vollafe
  • Volaffe
  • Follaffe

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Vollaffe"?

[1] Das Wort "Vollaffe" ist eine Bekräftigung des Wortes "Affe". Der betreffende Mensch wird in seinem Verhalten und seiner Kompetenz auf die Stufe eines Affen gestellt, was eine erhebliche Beleidigung für ihn als "zivilisierten" Menschen darstellt. Das Wort "voll" in "Vollaffe" steht hier sozusagen dafür, dass der bezeichnete Mensch "vollkommen" oder "durch und durch" ein Affe ist, demnach nichts Menschliches mehr an ihm zu finden ist. Solcherlei Verfahrensweisen findet man auch bei vielen anderen Wörtern wie "Vollidiot", "Vollspasten" oder "Vollpfosten".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • abwertend

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Vollaffe" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Vollaffe" umfasst 8 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Vollaffe" belegt Position 138347 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Beispiele

Beispielsätze

  • Was hast du nun schon wieder angestellt, du Vollaffe?!
  • Sieh dir den Vollaffen an, der dort auf dem Podium gerade eine Rede hält und sich intellektuell vorkommt!

Phonologie

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Vollaffe" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Vollaffe

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Vollaffe" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Vollaffe" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet