simbeuteln

Position in der Topliste: keine - Kategorien: eigene Kreation
  • "Simbeuteln" bedeutet: schleimen, loben, bauchpinseln, Komplimente machen.
    Auch: loben, um etwas zu erreichen, zu unrecht loben.
    Gesimbeutelt fühlen: geschmeichelt fühlen,
    Auch: beeinflusst fühlen durch Lob, zu unrecht gelobt fühlen, durch Lob manipuliert fühlen.
    Von anonym am
    + verbessern + melden + anhören
Entstehungsgeschichte von simbeuteln
  • Es war ein Gefühl, welches ich mit diesem Wort ausdrücken wollte. Siehe Beispiele.
Beispielsätze zu simbeuteln
  • "Sie sind einer der flexibelsten und motiviertesten Mitarbeiter.... können Sie morgen ausnahmsweise Nachtdienst machen?"
    Oder: "Du siehst heute so gut aus!" (Augenränder, fettige Haare, schmutzige Kleidung...)
    "Ich fühle mich gesimbeutelt, weil du dein Lob vorschiebst, um etwas zu erreichen!"
    Oder: "Willst Du mich simbeuteln? Ich kann nicht gut aussehen, weil ich fettige Haare und Augenränder habe!"
    Oder: " Ich fühle mich gerade total gesimbeutelt (gerührt, geschmeichelt), weil ich ein großes Lob für meine Arbeit bekam."
    Von anonym am 18.11.2013
    + verbessern + melden

+ Beispiel hinzufügen

Bewerte dieses Wort
 
0/5 bei 0
Würdest du dieses Wort in deinem Sprachgebrauch nutzen?

+ Umfrage

simbeuteln Videos
  • Es sind noch keine Videos vorhanden.
Synonyme für simbeuteln

+ Synonym hinzufügen

Andere Wörter für simbeuteln
  • Es sind noch keine anderen Wörter vorhanden.
Ähnliche Wörter für simbeuteln
      • Es sind noch keine ähnlichen Wörter vorhanden.
    Kommentare
    • Keine Einträge vorhanden. Schreib du den ersten!

    + Kommentar schreiben