-dorf

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • -dorf

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: -dorf

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] ein Ortsnamengrundwort für Dörfer

Wortherkunft

[1] von althochdeutsch, mittelhochdeutsch "dorf’ - "Dorf" - oder Übersetzung von mittelniederdeutsch "dorp’, altsächsisch "thorp’ gleicher Bedeutung(1)
  1. Ernst Eichler, Hans Walther: Städtenamenbuch der DDR. 1. Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig 1986, ISBN 3-323-00007-2, DNB 860996824 

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"-dorf" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"-dorf" umfasst 5 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "-dorf" belegt Position 103856 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Beispiele

Beispielsätze

  • Bohnsdorf, Bräunsdorf, Langhennersdorf, Naundorf, Neudorf, Neundorf, Niendorf, Reinickendorf

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): -dɔʁf

Semantik

Assoziation

Nimmst du "-dorf" eher als positiv oder negativ wahr?

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"-dorf" ist ein Isogramm.

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "-dorf" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "-dorf" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet