Googlehupfen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Googlehupfen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Googlehupfen"?

[1] "Googlehupfen" ist ein österreichischer Ausdruck für Internetsurfen. Basiert auf der beliebten österreichischen Kuchenform, dem Guglhupf. Gugl spricht man wie Google. Hupfen ist ein österreichisches Wort für hüpfen, springen. Es handelt sich um das oft ziellose "Hüpfen" im Internet ausgehend von Google-Suchergebnissen.

Wortherkunft

Sprachschöpfung von Rüdiger Eggers, einem in Wien lebenden Deutschen.

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Googlehupfen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Googlehupfen" umfasst 12 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Beispiele

Beispielsätze

  • Statt miteinander zu spielen verbringen Kinder ihre Zeit oft lieber mit Googlehupfen.

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Googlehupfen" eher als positiv oder negativ wahr?

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Googlehupfen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Googlehupfen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet