Blotzen

• Kategorie: Schimpfwörter, Okkasionalismus

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Blotzen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Blotzen"?

[1] Das Wort "Blotze", leitet sich aus den Worten Blogger und Fotze ab. Da Blogger durchaus verachtungswürdige, sich selbst überschätzende Wurmfortsätze unserer "Kultur" sind und in der Regel über den IQ einer Amöbe verfügen, ist auch eine urprüngliche Bedeutung des Wortes Blotze in diesem Zusammenhang durchaus relevant. "Blotze" bezeichnet das Erbrechen von Blut (Hämatemesis). Der Begriff leitet sich aus der Kombination von Blut und Kotze her. Denn in 99% der Fälle möchte man blotzen, wenn man die Beiträge der Blotzen sehen muss.

Wortherkunft

Im Gespräch mit einem Blotzenbetreuer entstanden.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • abwertend

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Blotzen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Blotzen" umfasst 7 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Blotzen" belegt Position 126317 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Beispiele

Beispielsätze

  • Wenn ich mir den Scheiß von der Blotze ansehe, möchte ich nur noch blotzen!

Phonologie

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Blotzen" eher als positiv oder negativ wahr?

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Blotzen" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Okkasionalismus

Was ist ein Okkasionalismus?

"Blotzen" ist eine Gelegenheitsbildung, ein Okkasionalismus.

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Blotzen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Blotzen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet