Dimpfe

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Dimpfe

Häufige Rechtschreibfehler

  • Dimfe

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Dimpfe"?

[1] "Dimpfe" kann man zu einer Person sagen, die unsinnige Dinge macht.

[2] "Dimpfe" sagt man in Bayern zu einem Pickel oder einer Beule.

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Dimpfe" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Dimpfe" umfasst 6 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Beispiele

Beispielsätze

  • Hod dea oba an Dimpfe am Hirn. (Hat der aber einen Pickel auf der Stirn.)

Phonologie

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Dimpfe" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Dimpfe

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Dimpfe" ist ein Isogramm.

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Dimpfe" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Nr. 1 (ID 5308) von anonym am 01.03.2015

    Dimpfe bedeutet Nicht! Beule oder sonstiges.. des heißt bingl.. saudepp bleda!

    antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet