Euronen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Euronen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Euronen"?

[1] Eine "Eurone" bzw. mehrere "Euronen" ist eine mittlerweile gängige Bezeichnung für die europäische Währung - den Euro.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Wirtschaft
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Euronen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Euronen" umfasst 7 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Euronen" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Euronen" belegt Position 41457 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Beispiele

Beispielsätze

  • Zwei Euronen für nen Döner? Das wär ja noch schöner!
  • Wieviele Euronen würde mich das kosten?
  • Das kostet dich 100 Euronen.
  • Ey! Deine Mutter kostet 10 Euronen pro Nacht, oder?
  • Meine Mama gibt dir gleich mal 111 Euronen, Alter.
  • Ey, für 100 Euronen bin ich auch dabei! Ich brauche nämlich 80 Euronen um es schneien zu lassen.
  • Ein Fuffi Euronen, davon kauf ich 10 Melonen!
  • Anja kostet pro Nacht 7 Euronen! Früher waren es 8 Euronen.
  • Andreas kann mich mal - für 0 Euronen.
  • Ich nehme Anja für 6 Euronen pro Nacht. Früher hätte ich auch 7 gezahlt!
  • Ich zahl' 20 Euronen für eine Nacht - für zwei die Hälfte...
  • Soviel Euronen hast Du niemals auf deinem Euronenkonto.

Phonologie

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Euronen" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Euronen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Euronen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Nr. 1 (ID 619) von Laura am 08.07.2010

    Ich finde, das hört sich an wie Geld aus 'nem Mittelalterspiel. Nee, ich blieb beim ?uro.

    antworten
  • Nr. 2 (ID 620) von Lars am 11.02.2011

    Also die Beispielsätze sind ja toll, wieviel ne Nutte pro Nacht kostet, 7 Euronen is auch recht günstig :D.

    antworten
  • Nr. 3 (ID 621) von Nils Hærrstebrrø am 11.02.2011

    Erst waren es Euronen, inzwischen sind das eher Teuronen. Habe mir das damals alles anders vorgestellt.

    antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet