spliffen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • spliffen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] "Spliffen" ist ein Synonym für kiffen und ist abgeleitet von Spliff.

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"spliffen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"spliffen" umfasst 8 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Beispiele

Beispielsätze

  • Kiffen, dann spliffen, dann saufen, dann Groupies f***en!

Semantik

Assoziation

Nimmst du "spliffen" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für spliffen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "spliffen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Der text von dem lied geht, kiffen, dann SNIFFEN, dann saufen dann groupies ficken. is doch wohl klar, wäre ja sonst dasselbe wort du vogel.

    #1 (ID 2470) von: ey (06.02.2010) antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet