Abschlagsdividende

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Abschlagsdividende

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Eine Abschlagsdividende (Interims-, Zwischendividende, engl. quarter dividend, fractional dividend payment) ist eine Vorauszahlung eines Teils einer Dividende an die Aktionäre, beispielsweise vierteljährlich. Sie ist in Deutschland nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen, insbesondere erst nach Abschluss eines Geschäftsjahres, das Gewinn ausgewiesen hat, möglich und daher die Ausnahme. Hintergrund dieser gesetzlichen Maßnahme ist, das Unternehmen vor einem Substanzverlust zu schützen. In anderen Ländern wie den USA ist sie jedoch üblich.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Abschlagsdividende" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Abschlagsdividende" umfasst 18 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Abschlagsdividende" belegt Position 128956 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Beispiele

Beispielsätze

Für "Abschlagsdividende" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Abschlagsdividende" eher als positiv oder negativ wahr?

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Abschlagsdividende" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Abschlagsdividende" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet