Bettkanntschaft

• Kategorie: Okkasionalismus

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Bettkanntschaft

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Bettkanntschaft"?

[1] Bei einer "Bettkanntschaft" handelt es sich um jemanden, den man kennenlernt und mit ihm unverbindlich Sex hat. Bettkanntschaften werden meistens aus dem Freundeskreis herausgehalten und man connectet sich nicht in sozialen Netzwerken.

Wortherkunft

Eigentlich wollte ich "Bettbekanntschaft" sagen, bin aber über meine eigene Zunge gestolpert und es kam "Bettkanntschaft" raus.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Bettkanntschaft" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Bettkanntschaft" umfasst 15 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Beispiele

Beispielsätze

  • Meine Bettkanntschaft wollte letztens 'nen Film gucken. Als ob ich zum Filmegucken zu dem fahre!

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Bettkanntschaft" eher als positiv oder negativ wahr?

Wortbildungen

Okkasionalismus

Was ist ein Okkasionalismus?

"Bettkanntschaft" ist eine Gelegenheitsbildung, ein Okkasionalismus.

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Bettkanntschaft" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Bettkanntschaft" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet