Frage

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Frage

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Fra | ge , Plural: Fra | gen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Frage"?

[1] Linguistik: Äußerung, die Antwort oder Klärung verlangt; Aufforderung zur Antwort
[2] Angelegenheit, die eine klärende Diskussion und Entscheidung erfordert

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch vrāg → gmh/vrāge → gmh, althochdeutsch frāga → goh, belegt seit dem 9. Jahrhundert (neben älterem frāha → goh, 8. Jahrhundert), geht auf das westgermanische Verb fræg-æ- "fragen" zurück(1)(2)
  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 6. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2003, ISBN 3-423-32511-9 , Seite 369, Stichwort "Frage".
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Frage", Seite 311 f. Die beiden [æ] sind lang.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Linguistik

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Frage" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Frage" umfasst 5 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Frage"

enthält 2 Vokale und 3 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Frage" wird sehr oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Frage" belegt Position 158 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Frage
Nominativ Plural die Fragen
Genitiv Singular der Frage
Genitiv Plural der Fragen
Dativ Singular der Frage
Dativ Plural den Fragen
Akkusativ Singular die Frage
Akkusativ Plural die Fragen

Beispiele

Beispielsätze

  • Ich stellte ihr eine Frage.
  • Wenn Sie möchten, dürfen Sie jetzt Fragen stellen.
  • In der Podiumsdiskussion wurden einige Fragen offen gelassen.
  • Diese Frage wurde nicht diskutiert.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈfʁaːɡə

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Frage"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Frage" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Frage

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Frage" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Frage" am Anfang

"Frage" mittig

"Frage" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Der Champagner eisgekühlt steht neben den Pralinen
    und ich frage dich, das Geburtstagskind: womit kann ich dir dienen?
    Mögen deine schönsten Träume in Erfüllung gehen
    und dir immer gute Freunde beiseite stehen.
  • zeige alle Grüße

Wünsche

  • Hast du dir heute morgen verschlafen die Frage gestellt:
    Wo ist der Striptease, den du hast bestellt?
    Darauf knallen erstmal die Champagnerkorken in alle Ecken,
    lass dir deinen Kuchen schmecken!
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Frage die Sonne, was sie davon hat, Tag und Nacht um die Erde zu gehen. Und siehe, sie geht! fröhlich wie 'n Bräutigam, und vom Aufgang bis zum Niedergang triefen ihre Fußstapfen von Segen.

    Matthias Claudius (1740 - 1815)

  • Der erste Schlüssel zur Wahrheit liegt in häufigem und unermüdlichen Fragen. Denn durch Diskrimination gelangen wir zur Selbstbefragung, und durch die Frage nach unserem wirklichen Wesen gelangen wir zur Wahrheit.

    Peter Abaelard (1079 - 1142)

  • Warum gerade ich? Häufige Frage der Leidenden. Frage doch lieber: Warum sollte gerade ich ohne Leiden sein?

    Paul Wilhelm von Keppler (1852 - 1926)

  • Die Frage indes, ob ein Friede ewig dauern werde oder nicht, hat noch nie jemand in der Welt abgehalten, einen Frieden zu schließen.

    Otto von Bismarck (1815 - 1898)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Frage" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Frage" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet