Fall

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Fall

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Fall, Plural: Fäl | le

Häufige Rechtschreibfehler

  • Fal

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Fall"?

[1] Physik: eine schnelle Abwärtsbewegung
[2] Logik, Stochastik: das Eintreten eines Zustandes
[3] Grammatik: deutsche Bezeichnung für lateinisch casus
[4] die Art und Weise des Herabhängens von Stoffen oder Ähnlichem
[5] Seemannssprache: Neigung eines Mastes in Längsschiffrichtung
[6] Medizin, Polizei, Rechtswissenschaft: Untersuchungsgegenstand
[7] bildlich, übertragen: gesellschaftlicher Vorgang der Veränderung der Lebensumstände hin zum Schlechteren

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Fall

Wortherkunft & Verweise

Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs fallen

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Linguistik
  • Physik

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Fall" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Fall" umfasst 4 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Fall"

enthält einen Vokal und 3 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Fall" wird sehr oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Fall" belegt Position 176 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Fall
Nominativ Plural die Fälle
Genitiv Singular des Falls
Genitiv Singular des Falles
Genitiv Plural der Fälle
Dativ Singular dem Fall
Dativ Singular dem Falle
Dativ Plural den Fällen
Akkusativ Singular den Fall
Akkusativ Plural die Fälle

Beispiele

Beispielsätze

  • Das Kind kam zu Fall.
  • Im Falle eines Autounfalls sollte man die Polizei benachrichtigen.
  • Der Dativ ist einer der vier Fälle des Deutschen.
  • Das Kleid hat einen schönen Fall.
  • Der Mastfall soll zwischen 2° und 5° betragen.
  • Der Fall wird vor Gericht verhandelt.
  • Am Montag wird sich der Fall entscheiden.
  • Aufgrund der neuen Erkenntnisse wird der Fall neu aufgerollt.
  • Der soziale Fall der Familie ist jedem bekannt.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): fal

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Fall"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Fall" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Fall

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Fall" am Anfang

"Fall" mittig

"Fall" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • auf jeden Fall
  • auf keinen Fall
  • im Fall
  • zeige alle Redewendungen

Zitate

  • Unter mehreren Ansichten von gleichem Ansehen wählte ich nur die gemäßigtsten: einmal, weil sie stets für die Praxis die bequemsten und wahrscheinlich die besten sind, denn alles Übermaß ist in der Regel schlecht; dann auch, um im Fall des Fehlgriffs mich von dem wahren Weg weniger abzuwenden, als wenn ich das eine Extrem ergriffen hätte, während ich das andere hätte ergreifen sollen.

    René Descartes (1596 - 1650)

  • Es reicht schon, Menschen, die durch eigene Torheit zu Fall gekommen sind, nicht wieder aufzuhelfen. Ihnen aber noch zuzusetzen, wenn sie am Boden liegen, oder sie im Fallen noch zu stoßen, ist einfach unmenschlich.

    Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Fall" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Fall" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet