Unfall

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Unfall

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Un | fall, Plural: Un | fäl | le

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Unfall"?

[1] Vorfall, bei dem Sachen, Menschen oder Tiere zu Schaden kommen

Abkürzungen

Wortherkunft

spätmittelhochdeutsch unval → gmh "Unglück", belegt seit dem 15. Jahrhundert(1)
  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-04073-4 , Stichwort: "Unfall".

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Unfall" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Unfall" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Unfall" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Unfall" belegt Position 1149 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Unfall
Nominativ Plural die Unfälle
Genitiv Singular des Unfalls
Genitiv Singular des Unfalles
Genitiv Plural der Unfälle
Dativ Singular dem Unfall
Dativ Singular dem Unfalle
Dativ Plural den Unfällen
Akkusativ Singular den Unfall
Akkusativ Plural die Unfälle

Beispiele

Beispielsätze

  • Ein Unfall ist schnell passiert.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʊnfal

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Unfall" eher als positiv oder negativ wahr?

Negative Assoziation

Der Begriff "Unfall" wird schwach negativ bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Unfall

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Unfall" am Anfang

"Unfall" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Wünsche

  • Mit Schrecken habe ich gehört, dass du einen Unfall musstest erleben,
    nun sollst du dich schonen und nach Gesundheit streben.
    Lass dich verwöhnen von deinen Lieben,
    darfst einige Termine auch mal verschieben.
  • Werde schnell wieder gesund, alles soll sich positiv fügen. Ich wünsche dir von Herzen, dass alles, was dein Unfall verletzte, sehr schnell wieder an Ort und Stelle gerät.
  • Mit großem Bedauern haben wir von deinem Unfall erfahren.
    Nun gilt es erst einmal achtsam Ruhe zu bewahren.
    Gönne dir die Zeit zum Auskurieren,
    Körper, Geist und Seele zu regenerieren.
  • zeige alle Wünsche

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Unfall" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Unfall" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet