Jenseits

• Kategorie: Singularetantum

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Jenseits

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Jen | seits, kein Plural

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Jenseits"?

[1] übernatürlicher Bereich, den man nach dem Tode betritt
[2] in Tübingen: der Stadtteil südlich des Neckars

Wortherkunft & Verweise

im 18. Jahrhundert substantiviert aus der Präposition / dem Adverb jenseits, welches "auf der anderen Seite" bedeutet. Die Bedeutung leitet sich wahrscheinlich aus Formulierungen wie "jenseits des Grabes" her.(1)
  1. vgl. die Wörterbücher von Campe und Adelung

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Religion

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Jenseits" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Jenseits" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Jenseits" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Jenseits" belegt Position 15749 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Jenseits
Genitiv Singular des Jenseits
Dativ Singular dem Jenseits
Akkusativ Singular das Jenseits

Beispiele

Beispielsätze

  • Der ist jetzt im Jenseits.
  • Ich wohne im Jenseits.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈjeːnˌzaɪ̯t͡s

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Jenseits" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Jenseits

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Was wollen wir um ein Jenseits streiten oder um Unsterblichkeit, wenn wir die Eigenschaften nicht haben, die der Unsterblichkeit wert sind! Unsterblichkeit ist fortwährendes Erzeugen unsterblicher Handlungen; sie gehen aus Gott hervor und gehen wieder über in Gott.

    Bettina von Arnim (1785 - 1859)

  • Was diesseits der Pyrenäen Wahrheit, ist jenseits Irrtum.

    Blaise Pascal (1623 - 1662)

  • Ich versuchte, ihn zu finden am Kreuz der Christen, aber er war nicht dort. Ich ging zu den Tempeln der Hindus und zu den alten Pagoden, aber ich konnte nirgendwo eine Spur von ihm finden. Ich suchte ihn in den Bergen und Tälern, aber weder in der Höhe noch in der Tiefe sah ich mich imstande, ihn zu finden. Ich ging zur Kaaba in Mekka, aber dort war er auch nicht. Ich befragte die Gelehrten und Philosophen, aber er war jenseits ihres Verstehens. Ich prüfte mein Herz, und dort verweilte er, als ich ihn sah. Er ist nirgends sonst zu finden.

    Dschalal ad-Din Muhammad Rumi (1207 - 1273)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Jenseits" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Jenseits" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet