Tod

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Tod

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Tod, Plural: To | de

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Tod"?

[1] Biologie: das Ende des Sterbevorgangs
[2] Mythologie: Figur mit einer Sense; personifizierter Tod

Wortherkunft

mittelhochdeutsch tōt → gmh, althochdeutsch tōd → goh, germanisch *dauþuz → gem, einem Substantiv zu *dau-ja- → ine "sterben". Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Tod", Seite 918.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Religion
  • Biologie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Tod" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Tod" umfasst 3 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Tod" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Tod" belegt Position 822 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Tod
Nominativ Plural die Tode
Genitiv Singular des Todes
Genitiv Singular des Tods
Genitiv Plural der Tode
Dativ Singular dem Tode
Dativ Singular dem Tod
Dativ Plural den Toden
Akkusativ Singular den Tod
Akkusativ Plural die Tode

Beispiele

Beispielsätze

  • Sein Tod, so traurig es ist, das zu sagen, kam für niemanden überraschend.
  • Sein Tod kam sehr überraschend.
  • Der Tod wird in der Kunst oft mit einer Sense dargestellt.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): toːt

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Tod" eher als positiv oder negativ wahr?

Negative Assoziation

Der Begriff "Tod" wird schwach negativ bewertet.

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • death

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Tod

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Tod" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Tod" am Anfang

"Tod" mittig

"Tod" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • An Ostersonntag ist der Herr wahrhaft auferstanden und hat seinen Tod überwunden,
    so haben viele Ungläubige zum Glauben gefunden.
    Er brachte das Licht in die Dunkelheit.
    Ich wünsche dir eine gesegnete Zeit.
  • zeige alle Grüße

Redewendungen

Sprichwörter

  • Der Tod holt nicht die Alten, sondern die Reifen.
  • Gegen den Tod ist kein Kraut gewachsen.
  • Umsonst ist nicht einmal der Tod - er kostet das Leben.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Sammle dir jeden Tag etwas Ewiges, das dir kein Tod raubt, das den Tod und das Leben dir lieblicher jeden Tag macht.

    Johann Kaspar Lavater (1741 - 1801)

  • Nach dem Tod eines Blinden spricht man von seinen Mandelaugen, nach dem Tod eines Glatzkopfs von seinem goldblonden Haar.

    William Shakespeare (1564 - 1616)

  • Tod und Geburt lernt man nur in einem Dorfe kennen, in keiner Stadt.

    Jean Paul (1763 - 1825)

  • Die Liebe ist der Hunger der Seele. Sie ist da, sie ist wirklich – wie der leibliche Hunger. Und sie schließt ein Bedürfen in sich, ohne dessen Befriedigung der Tod eintritt.

    Paul Keller (1873 - 1932)

  • Tod und Vulgarität sind [im neunzehnten Jahrhundert] die beiden einzigen Tatsachen, die nicht wegdemonstriert werden können.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Tod" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Tod" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet