Schwuppdizität

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Schwuppdizität

Häufige Rechtschreibfehler

  • Schwupdizität
  • Schwubdizität
  • Schwuppdizitet

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Schwuppdizität"?

[1] "Schwuppdizität" bezeichnet die gefühlte Geschwindigkeit eines Computers. Der Begriff wurde durch das PC-Magazin "c't" geprägt.

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • scherzhaft
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Schwuppdizität" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Schwuppdizität" umfasst 14 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Schwuppdizität" belegt Position 139055 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Beispiele

Beispielsätze

  • Durch hinzufügen von Arbeitsspeicher erhöht sich die Schwuppdizität des Computers.
  • Schwuppdizität entspricht im Englischen Performance.
  • Durch das Ersetzen von Windows durch Linux erhöht sich die Schwuppdizität enorm.
  • Durch das Ersetzen von Linux durch Windows erhöht sich die Schwuppdizität enorm.
  • Durch das Deinstallieren von Windows erhöht sich die Schwuppdizität enorm.
  • Schwuppdizität ist ein wesentlicher Gradmesser bei der Beurteilung eines Smartphone-OS und dessen Updates.

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Schwuppdizität" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Schwuppdizität

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Schwuppdizität" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Nr. 1 (ID 4576) von ceebee am 29.03.2010

    Schwuppdi und Wuppdi sind die beiden Hexen, die ein wundersames Café eröffnen. Geschwindigkeit ist manchmal auch Hexerei.

    antworten
  • Nr. 2 (ID 4577) von cwc am 29.03.2010

    Das Wort hatte ich gesucht.

    antworten
  • Nr. 3 (ID 4578) von anonym am 02.09.2015

    Dieses Wort haben wir schon in den 80ern benutzt, wenn auch nur als Quatschwort. Beispiel: "Das liegt an der Schwuppdizität der Erde. Das ist eine variable Konstante..."

    antworten
  • Nr. 4 (ID 4579) von anonym am 06.07.2021

    Das Wort taucht erstmals 1972 bei Donald Duck auf, bezeichnet da aber noch die Elastizität eines Schaumstoffs. Vermutlich haben Sich die "Erfinder" daran erinnert.

    antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet