Unterschrift

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Unterschrift

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Un | ter | schrift, Plural: Un | ter | schrif | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Unterschrift"?

[1] meist eigenhändig geschriebener Namenszug, der als Bestätigung unter ein Dokument gesetzt wird

Abkürzungen

  • Unterschr.

Wortherkunft & Verweise

spätmittelhochdeutsch underschrift(1)
  1. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 "Unterschrift"

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Unterschrift" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Unterschrift" umfasst 12 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Unterschrift"

enthält 3 Vokale und 9 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Unterschrift" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Unterschrift" belegt Position 3796 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Unterschrift
Nominativ Plural die Unterschriften
Genitiv Singular der Unterschrift
Genitiv Plural der Unterschriften
Dativ Singular der Unterschrift
Dativ Plural den Unterschriften
Akkusativ Singular die Unterschrift
Akkusativ Plural die Unterschriften

Beispiele

Beispielsätze

  • Mit seiner Unterschrift bestätigte er den Kreditvertrag.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʊntɐˌʃʁɪft

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Unterschrift" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Unterschrift

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Unterschrift" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Anonyme Schreiben behaupten etwas, dessen Unrichtigkeit der Verfasser durch Verweigerung seiner Unterschrift bestätigt.

    Peter Rosegger (1843 - 1918)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Unterschrift" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Unterschrift" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet