abnehmen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • abnehmen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: ab | neh | men, Präteritum nahm ab, Partizip II ab | ge | nom | men

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] von einer Stelle entfernen
[a] von einem Gegenstand herunterholen
[b] vom Kopf herunternehmen
[c] chirurgisch entfernen
[2] eine Aufgabe oder einen Gegenstand von jemand anderem übernehmen
[a] gegen Geld übernehmen
[b] Kinder spielen im Schulalter wie folgt: einen zum Kreis zusammengeknoteten Faden, zwischen vier Fingern beider Hände gespannt gehalten, mit vier Fingern vom Partner übernehmen und dabei eine andere Figur erzeugen, wobei mehrere Stellen des Fadens um denselben Finger laufen
[3] übertragen: einer Aussage glauben schenken (siehe auch abkaufen)
[4] sich etwas geben lassen
[5] überprüfen und freigeben
[6] wegnehmen
[a] unrechtmäßig an sich nehmen
[b] beschlagnahmen
[7] kleiner oder weniger werden
[b] Mond: kleiner werden des beleuchteten Bereichs
[c] leichter oder schlanker werden
[d] beim Stricken: die Länge der aktuellen Reihe verringern durch Zusammenfassen von Maschen der vorangehenden Reihe
[8] Telefonhörer abheben

Abkürzungen

Wortherkunft

Präfigierung (ab- und nehmen), mittelhochdeutsch. abe nemen.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"abnehmen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"abnehmen" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "abnehmen" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "abnehmen" belegt Position 3204 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich nehme ab
Präsens du nimmst ab
Präsens er, sie, es nimmt ab
Präteritum ich nahm ab
Partizip II abgenommen
Konjunktiv II ich nähme ab
Imperativ Singular nimm ab
Imperativ Plural nehmt ab
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Kannst du mir helfen, die Gardinen abzunehmen?
  • Sie hatte im Krankenhaus 6 Kilo abgenommen.
  • Der Arzt hat gesagt, dass ich unbedingt abnehmen muss, um die Beschwerden zu lindern.
  • [1a] Die Birnen sind reif. Wir müssen sie noch heute abnehmen.
  • [1b] Nimm beim Eintreten deine Mütze ab.
  • [1c] Ihr wurde die linke Brust abgenommen.
  • Er nahm ihr den schweren Koffer ab.
  • [2a] Die Firma wollte gleich die Produktion eines ganzen Monats abnehmen.
  • [2b] Anne möchte gern mit ihrem Bruder Abnehmen spielen, aber er will sein Smartphone nicht für ein Mädchen-Spiel verlassen.
  • Seine Geschichte klang so unglaublich, dass man sie ihm nicht ohne Weiteres abnahm.
  • Bei der Zeremonie nahm der Verteidigungsminister persönlich den Eid der jungen Rekruten ab.
  • Der Anschluss muss von einem Fachmann abgenommen werden.
  • Wegen der großen Anzahl durch den Mieter verursachter Schäden weigerte sich der Vermieter, die Wohnung abzunehmen.
  • [6a] Der Dieb nahm ihnen alles Bargeld und sämtliche Kreditkarten ab.
  • [6b] Die Grenzer nahmen ihm alle Zeitungen ab.
  • Er litt daran, dass seine Popularität abnahm.
  • [7b] Wenn der Mond abnimmt, sollte man keine Bäume fällen.
  • [7c] Ich habe schon wieder ein Kilo abgenommen!
  • [7d] Wenn du Maschen abnehmen willst, so musst du sie mit den vorangehenden zusammenstricken.
  • Sie nahm erst ab, nachdem es zehnmal geklingelt hatte.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈapˌneːmən

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "abnehmen" eher als positiv oder negativ wahr?

Negative Assoziation

Der Begriff "abnehmen" wird schwach negativ bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für abnehmen

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"abnehmen" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Auch der vornehmste Geist bleibt sich nicht gleich; er ist dem Wachsen und Abnehmen unterworfen.

    Jean de La Bruyère (1645 - 1696)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "abnehmen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "abnehmen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet